Schlagwort: Tech

Automatisierung

Automatisierung beim Growth Hacking

Growth Hacking kostet Geld und Zeit: Growth Hacking bedeutet für viele Experten gleichzeitig die Automatisierung der zugehörigen Prozesse. „Das läuft dann alles automatisch ab, kostet damit so gut wie nichts und man wird quasi automatisch steinreich.“ Eine irrige Annahme. Denn natürlich kostet Growth Hacking Geld, schließlich muss irgendjemand die Growth Hacks umsetzen.

API

APIs als Growth Hack

Die Fähigkeit, APIs nicht nur in den eigenen Systemen integrieren zu können, ist enorm wichtig geworden, aber ebenso wichtig, eigene APIs bauen zu können. Warum? Eine eigene API zu veröffentlichen, kann schnell zu einem richtigen Growth Hack werden.

API

Wie implementiere ich eine API?

Modulare Systeme in der IT-Architektur Eures Unternehmens oder Startups sind nur dann sinnvoll, wenn man die einzelnen unabhängigen Module, Apps, Extensions oder Microservices miteinander verbinden kann. Ob die zu verbindenden Systeme eigene Applikationen, Standard-Software-Tools oder andere beliebige Fremdsysteme sind, ist dabei relativ egal. Hierfür werden heute Schnittstellen implementiert, die man als API bezeichnet.

Kampagnen-Tracking

Kampagnen-Tracking in Google Analytics

Genauso wie Kinder zur Osterzeit ihre Ostereier sammeln und ganz genau zählen, möchte ich als Growth Hacker in meinen Analytics-Tools  durch Kampagnen-Tracking erkennen, welchen Erfolg meine Social-Media-, E-Mail- und Werbe-Kampagnen haben. Zum Beispiel wollen wir wissen, wie viele Sign-ups von Facebook kommen und ob es sich dabei um organische Posts auf einer Fanpage oder um…
Weiterlesen

AB-Testing

Mit AB-Testing die Conversion optimieren

Es gibt Start-ups und bestimmt auch Unternehmen, die das folgende Prinzip in ihren Entwicklungsteams etabliert haben: „Es kommt nichts auf die Website, was nicht AB-getestet wurde.“ Dies scheint für viele beim ersten Mal zuerst ein bisschen übertrieben. Die Realität sieht aber anders aus.